Zwei Auszubildende der Klartext GmbH haben in diesem Sommer ihre Abschlussprüfung mit exzellenten Leistungen vor der Industrie- und Handelskammer bestanden.

 

Die beiden 22-jährigen frischgebackenen Mediengestalterinnen wurden am Freitag beim traditionellen Gautschfest freigesprochen. Die feucht fröhliche Zeremonie bedeutet den symbolischen Abschluss der 3-jährigen Ausbildungszeit. Michael Hamel, Geschäftsführer der Klartext GmbH, sowie Ausbilderin Stefanie Heinemann gratulieren Wiebke Hoyer und Franziska Wagner zum erfolgreichen Ausbildungsende. "Klartext setzt auf engagierten Nachwuchs und bietet jungen Leuten berufliche Perspektiven. Sie haben mit ihrem Ausbildungsabschluss das Fundament für Ihre weitere berufliche Laufbahn gelegt", so Michael Hamel. Frau Hoyer sowie Frau Wagner bleiben dem Unternehmen erhalten und stehen Ihnen in den Bereichen Werbeagentur bzw. Druckvorstufe mit Ihrem Know-how zur Verfügung.

 

Die Ausbildung eigener Fachleute spielt bei der Klartext GmbH traditionell eine große Rolle. "In einem innovativen und dynamischen Unternehmen sind wir darauf bedacht, unsere Nachwuchskräfte selbst auszubilden", so Michael Hamel. Insgesamt werden derzeit fünf Nachwuchskräfte als Mediengestalter, Industriekaufmann und Medientechnologe Druckweiterverarbeitung ausgebildet. Außerdem absolviert eine Studentin der AfAK Kassel ihr 2-jähriges studienbegleitendes Praktikum bei Klartext.

Frischgebackene Mediengestalterinnen: Franziska Wagner und Wiebke Hoyer